PRALINENEIER mit selbstgemachtem Marzipan vegan, zuckerfrei

„Was machen Veganer an Ostern, während alle anderen Eier suchen?“ – eine Frage, die ihr in letzter Zeit vermutlich oft zu hören bekommt. Ich habe die Antwort: Vegane Pralineneier essen! Das Suchen überlassen wir den Omnis – wir genießen lieber. Dieses Rezept habe ich ursprünglich bei der Detoxinista gesehen und daraus meine eigene Version kreiert.

Das Marzipan mache ich selber, außerdem hat mein Rezept einen intensiveren Kokos-Raffaello-Geschmack, den ihr sicher lieben werdet! Diese Pralineneier mache ich übrigens seitdem ich auf vegane Ernährung umgestiegen bin und sie haben mir die Umstellung wesentlich schöner gemacht. Ja, sie sind so lecker, dass du sie jetzt, sofort, dringend machen musst!

Direkt zum Rezept

Noch mehr vegane Osterrezepte gefällig? Von bunten Eiern, die auch Veganer essen können bis Vollkorn-Osterbrot ohne Hefe ist alles dabei.

 

Pin it!

 

Gefällt dir dieses gesunde Rezept für vegane Pralineneier?

Probier es aus – ich bin sehr gespannt auf deine Meinung. Lass mich unten in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat oder tagge mich mit @naturita.by.margarita!

 

2 Responses

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.