Zwetschgen-Acai-Smoothie-Bowl

Eine Zwetschgen-Rote-Bete-Trauben-Acai-Smoothie-Bowl, um genau zu sein. Denn keine der Zutaten überwiegt deutlich und jede ihren Beitrag zu dieser herbstlichen, sättigenden Smoothie-Bowl leistet. Alles farblich abgestimmt in Rot, Blau und Lila. Das freut alle Sinne.

 

 

Acai: Püree oder Pulver?

Am liebsten verwende ich Tiefkühl-Acai-Püree, denn es ist den frischen Früchten aus Brasilien am nächsten. Die Früchte sollen sehr empfindlich sein und müssen deswegen sofort nach der Ernte verarbeitet werden. Hierzulande findet man Acai vor allem in Pulverform. Achtet man jedoch auf die Hinweise auf der Verpackung, dann liest man in der Regel so etwas wie „Nach dem Öffnen innerhalb von 10 Tagen verbrauchen.“ Die Acaifrucht enthält nämlich empfindliche Fettsäuren, die schnell oxidieren. Allerdings halte ich es für unrealistisch, eine ganze Packung Acai-Pulver innerhalb von +/- einer Woche aufzubrauchen. Teuer ist es außerdem auch. Da greife ich deswegen lieber zur TK-Variante, die deutlich länger als 10 Tage hält und deutlich frischer ist. 

 

 

Rote Bete: Auch wenn man sie nicht so gern mag…

…kann man sie trotzdem essen UND dabei genießen. Für Rote-Bete-Muffel gilt es, sie geschickt mit Zutaten zu kombinieren, die ihren erdigen Geschmack überdecken bzw. besänftigen. In diesem Fall helfen die süßen Zwetschen und roten Trauben. 

Natürlich könnte man auch ganz auf Rote Bete verzichten – sowohl bei diesem Rezept als auch grundsätzlich. Doch auch sie ist ein wertvolles Nahrungsmittel, reich an den verschiedensten Vitalstoffen und zudem heimisch. Und sorgt hier dafür, dass diese Smoothie-Bowl nicht zu süß wird. 

Verzehrtipp: Sofort genießen!

Bevor ich dir die Zutaten für diese Zwetschgen-Acai-Bowl verrate, noch ein kleiner Tipp: Bereite sie immer frisch zu und iss sie sofort danach. Ok, ein paar Minuten, um ein Foto zu machen und es auf Instagram hochzuladen, hättest du schon. Vergiss aber nicht, dass die Fettsäuren der Acai schnell oxidieren. Die Smoothie-Bowl am Vortag zuzubereiten, um sie am nächsten Morgen für die Arbeit mitzunehmen, ist daher keine gute Idee.

 

 

Ergibt: 1 Portion

Zwetschgen-Acai-Smoothie-Bowl

Samtige, sättigende Smoothie-Bowl. Reich an Antioxidantien für deinen starken Start in die Herbsttage.

Zutaten

  • 1 kleine Rote Bete (<100 g)
  • 1 Pkg. TK-Acai-Püree
  • 5 Zwetschgen
  • 1 kleiner Stiel rote Trauben (ca. 50 g)
  • 1/4 TL Zimt
  • je 2 Prisen Koriandersamenpulver, Piment, Nelkenpulver, Anispulver
  • ein paar Fenchelsamen
  • Kokoschips und Zwetschgenhälften zum Dekorieren

Anleitung

  1. Acai-Püree antauen lassen.
  2. Alle Zutaten mit einem leistungsstarken Mixer mixen.
  3. Dekorieren und sofort genießen!

Gefällt dir dieses gesunde Rezept für Zwetschgen-Acai-Smoothie-Bowl?

Probier es aus – ich bin sehr gespannt auf deine Meinung. Lass mich unten in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat oder tagge mich mit @naturita.by.margarita!

XO Naturita

 

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.