Vegane Nudelpfanne mit Champignons und Raw Sauerkraut


Bei mir dreht sich gerade alles ums Saure… Doch sauer bin ich gar nicht, sondern glücklich! Glücklich, weil ich in letzter Zeit fast täglich das milchsauer fermentierte Gemüse von Sauer macht glücklich esse. Die Produkte von Maria und Marco halten wortwörtlich was sie versprechen. 😀 Falls du genauer wissen willst, warum milchsaures Gemüse glücklich macht, lies meinen Artikel dazu. Lies aber gründlich, sonst könntest du den Gutscheincode für einen saftigen Rabatt bei sauer-macht-glücklich.de übersehen. 😛

Fakt ist, dass hochwertiges, fermentiertes Gemüse unzählige probiotische Bakterien enthält, die sich äußerst positiv auf Darmflora, Immunsystem, Verdauung, Stoffwechsel, Gewicht, Nährstoffversorgung des Körpers und somit auf unsere komplette Gesundheit auswirken. Wer Gesundheit hat, hat alles, könnte ich jetzt ganz schlau sagen. 😉 So einfach es ist, glücklich zu sein.

Da das fermentierte Gemüse von Sauer macht glücklich alle Anforderungen an gesundheitsfördernden Lebensmitteln erfüllt, kann ich es ohne Bedenken empfehlen. Ich finde es schade, dass viele Menschen die Vorteile von milchsauer eingelegtem Gemüse kaum kennen. Zwar schmeckt es sauer, aber deutlich milder als Zitrone, zum Beispiel. Wer Sauerkraut mag, der wird die fermentierten Karotten, Rettich, Kohlrabi & Co. von Sauer macht glücklich lieben.

Je häufiger man fermentiertes Gemüse bzw. Lebensmittel isst, desto besser – und vor allem im Winter ein Muss und Genuss! Dieses Rezept für Nudeln mit Champignons und Real Raw Sauerkraut habe ich genau aus diesem Grund kreiert. Vielleicht kennt ihr bereits ähnliche Rezepte. Das Besondere in diesem Fall ist, dass das fermentierte Gemüse nicht mitgekocht wird. Es wird erst zum Schluss dazugegeben, damit seine positiven Eigenschaften erhalten bleiben.

Nudeln mit Champignons und Sauerkraut

Das Rezept

Zutaten:

Für 2 Personen

  • ca. 2-3 Handvoll Vollkorn-Bandnudeln (ich habe Dinkelbandnudeln mit Hanf verwendet)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1/2 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 1 Karotte
  • Real Raw Sauerkraut oder fermentierter Chinakohl
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • ggf. etwas Wasser

Zubereitung:

  1. Zwiebel fein haken, Champignons in Scheiben schneiden, Karotte in Spiralen oder Streifen schneiden.
  2. Zwiebel in einer Pfanne in etwas Öl andünsten. Anschließend die Champignons hinzufügen und zugedeckt andünsten bis sie leicht braun werden.
  3. Kokosmilch hinzufügen, salzen und aufkochen.
  4. Bandnudeln und Karotten-Spiralen dazugeben. Die Nudeln müssten größtenteils bedeckt sein, sonst etwas Wasser zugießen.
    Nudeln mit Champignons und Sauerkraut_3
  5. Mit Oregano abschmecken und Nudeln nach Anleitung kochen.
  6. Die Pfanne vom Feuer nehmen und sich etwas abkühlen lassen.
  7. Vor dem Servieren mit Sauerkraut oder fermentiertem Chinakohl garnieren und mit Pfeffer bestreuen,

Tipp:

Das Rezept funktioniert auch mit anderen fermentierten Gemüsesorten. Die Karottenspiralen könnte man z. B. durch fermentierte Karottensticks ersetzen. Dann ist die Zugabe von Kraut nicht mehr nötig.

Nudeln mit Champignons und Sauerkraut_2

Kommentar verfassen