Erdmandel-Kokos-Aufstrich


Beitrag enthält Werbelinks

 

naturita-erdmandeln

Ich habe neulich über die Kokosprodukte von Tropicai berichtet, die ich ich netterweise testen durfte. Da ich in meinem Testpaket Kokosmus dabei hatte, habe ich gleich die Möglichkeit genutzt, euch ein paar Beispiele zu geben, was man damit alles machen kann. Denn es gibt bestimmt viele Menschen, die damit nicht viel anfangen können. Nach dem rohveganen Kürbisflan kommt hier eine weitere Rezeptinspiration mit Kokosmus: der Erdmandel-Kokos-Aufstrich.

Das Element Erde

Erdmandeln oder auch Chufas sind etwas Feines und sehr Besonderes. Erdmandeln kommen, wie der Name verrät, aus der Erde. Und Erde ist ja eines der vier Grundelemente, die beispielsweise in der Astrologie oder in vielen verschiedenen Kulturen als Bestandteile alles Seins auftreten. Habt ihr schon mal gehört, dass etwas „erdend“ wirkt? Dieser Ausdruck hat genau mit dem Element Erde zu tun. Im Allgemeinen wirkt Erde absteigend, sie hilft uns also herunterzukommen. Gerade dieses Element fehlt uns Großstädtlern, denn wir haben kaum Kontakt zur Natur und dementsprechend zur Erde. Aus diesem Grund halte ich es für wichtig, auch Wurzeln und Wurzelgemüse wie Pastinaken, Knollensellerie oder Erdmandeln in den Speiseplan zu integrieren. Nicht nur sind sie unser direkter Draht zur Erde, sondern tragen sie auch zu einer besseren Versorgung mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen bei, die bei überirdisch wachsenden Pflanzen nicht unbedingt in dem Ausmaß vorkommen. Das nennt sich ausgewogene Ernährung bei den Pflanzenfressern. 😉

Aufstrich aus Erdmandeln

Nicht zum ersten Mal mache ich einen Erdmandelaufstrich. Doch ich muss euch vorwarnen, dass es nicht wirklich einfach ist und eines sehr guten Mixers bedarf. Erdmandeln enthalten nur ca. 20% Fettanteil und eignen sich nicht wirklich zur Verarbeitung zu Aufstrichen. Durch die Zugabe von fettreichen Nüssen oder Fett wird aber auch daraus eine cremige Masse. Für den Erdmandel-Kokos-Austrich kommt Kokosmus zum Einsatz. Der Geschmack ist ziemlich „Erde trifft Luft“-artig. Einerseits süßlich und wärmend, andererseits erfrischend und exotisch. Eine tolle Kombination, finde ich. 🙂

naturita-erdmandel-kokos-aufstrich

Das Rezept

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Wenn ganze Erdmandeln verwendet werden, dann diese für ca. 5 min bei 160° rösten bzw. heiß werden lassen. Bitte nicht länger, da sie schnell verbrennen und das wäre echt ärgerlich. Die letzte Minute können auch die Cashews mitgeröstet werden. Dann alles in einen leistungsstarken Mixer mit Stößel geben und zu Mehl verarbeiten.
  2. Kokosmus, Kokosöl und Vanille hinzugeben und weiter mithilfe des Stößels mehrmals für jeweils ca. 30 Sekunden kräftig rühren. Immer wieder Pausen von mindestens 10 min anlegen. Bei mir war der Aufstrich cremig genug nach ca. 4 Vorgängen.

Anmerkung:

Während der Aufstrich noch warm ist, ist er ziemlich flüssig, später wird er aber etwas fester.

Kommentar verfassen